Transformation der Rosenau

Verdichtung, Identität und Vielfalt

JMA-BE MASTER-THESIS SP 2022

Das für dieses Masterprojekt gewählte Gebiet befindet sich südlich des Bahnhofs Thun, zwischen der Bahnlinie und dem Schiffskanal. Eines der Hauptziele des Projekts ist es, eine Verdichtung des Gebiets vorzuschlagen, ohne seinen Charakter und seine Identität zu verlieren, indem die bestehende Struktur genutzt und umgestaltet wird. Hier werden je nach Potenzial des jeweiligen Gebietes verschiedene Strategien aufgezeigt, die von der Einführung neuer Nutzungen, Erhaltung, Ersatz, Aufstockung, und Neubauten reichen.
Ein weiterer wichtiger Punkt für das Projekt ist, dass sich dieses Gebiet als aktiver Ort entwickeln kann, der die Stadt fortführt und ihre Vielfalt repräsentiert. Der dritte Punkt war die Verbindung zum Wasser durch eine Promenade. Da es sich um ein Projekt handelt, bei dem das “Holz” im Mittelpunkt steht, wurde eines der vorgeschlagenen Gebäude für die Detailplanung ausgewählt. Es handelt sich um einen Ersatz für ein bestehendes Gebäude, wobei dessen Fussabdruck respektiert wird. Bei diesem fünfstöckigen Holzgebäude ist das Hauptthema Clusterwohnung

Site
Bienne
Semestre
2022 Printemps
Module
JMA-BE MASTER-THESIS SP 2022
Intervenant-e-s
  • Raquel Rauen Graf - Étudiant
  • Hanspeter Bürgi - Projekt-Coach
  • Tim Kammasch - Fach-Coach
  • Johannes Saurer - Experte